Bisher war in Gaißau die Welt so richtig in Ordnung.

 

So nach dem Motto:

Mein Haus - meine Familie - mein Garten.

 

Die Nachbarn waren friedlich und regelmäßig 2x am Tag gabs mein Lieblings-Snak - LEBERWURSTBROT. 

 

 




Doch am 03.05.2010 wars vorbei mit der Idylle.

 

Ich traute kaum meinen Augen. Zog doch tatsächlich so ein kleiner Stinker bei uns ein und machte voll auf dicke Hose.

 

 

 

 




Und wisst ihr was, ich glaube der Kleine will bleiben. Ist das nicht zum Schreien?

 

Übrigens mein Name ist GINGER.

 

Mehr über mich auf meiner Portrait-Seite.

 

 

 

 


Echt??? - noch nie was von Gaißau gehört?